Das war die Sprechstunde am 10. 10.

Spontan haben wir uns dieses Monat für einen Wechsel von der Kaufpark-Mall in die Kaufpark-Arena entschlossen. Wir haben den Eindruck gewonnen, dass das auch abseits von Corona gar kein Nachteil war – zumindest solange das Wetter auch mitspielt.

Hinweis

Die folgende Liste enthält alle eingetroffenen Anliegen noch vor der Einschätzung durch den Mieterbeirat. Eine Bearbeitung durch uns hängt von verschiedenen Faktoren ab – bespielsweise: Hat man sich zuvor schon an die Hausverwaltung gewandt? Handelt es sich tatsächlich um eine Aufgabe des MBR? Ist es ein Einzelinteresse oder im Interesse der Mieterschaft? Haben wir aktuell Ressourcen zur Bearbeitung oder genießen andere Anliegen Priorität?

Die Liste dient also vor allem der Transparenz und Übersicht für interessierte Bewohner*innen:

Mieterbelästigungen

  • Herabfallende Gegenstände auf Terrassen
    • Mehrmals gemeldete Vorkommnisse in letzter Zeit
    • Keine Reaktion/Aushang nach Meldung durch Hausverwaltung
  • Starke Verschmutzungen nach Beton-Bohrarbeiten
    • Bestätigung des WAZ-Leserbriefs
    • Reinigung des Kellers erfordert Staubsauger
    • Allgemeine Steckdose wurde leider entfernt
    • Keine nahe Steckdose am Gang, da Keller auf 01
    • Notwendigkeit eines Stromanschlusses

Hausverwaltung

  • Schwere Erreichbarkeit
    • Derzeit nicht geöffnet
    • Auch telefonisch niemand erreichbar
    • keine Rückrufe

Schwimmbäder

  • Wunsch nach Öffnung
    • sehr wichtig für ältere Menschen
    • Vorschlag für COVID-konformen Ablauf
      • Wärmebildkamera in der Kaufpark Info
      • dort Bestätigung
      • mit dieser Bestätigung ins Bad
      • Security soll kontrollieren

Radräume C-Block

  • Immer noch fehlende Abstellplätze
    • Nach wie vor Radleichen, trotz Räumung und registrierten Zugang

Das war die Sprechstunde am 12. 9.

Dialog mit den Mieter*innen – da darf die MBR-Sprechstunde natürlich nicht fehlen. Wir haben auch einige neue Akzente gesetzt:

  • Ein RollUp um vor Ort stärker auf die Sprechstunde aufmerksam zu machen.
  • Mit einem neuen Flyer und der Frage “Was sind Ihre/Deine Anliegen” sind wir zudem auch aktiv auf Leute zugegangen.

Hinweis

Die folgende Liste enthält alle eingetroffenen Anliegen noch vor der Einschätzung durch den Mieterbeirat. Eine Bearbeitung durch uns hängt von verschiedenen Faktoren ab – bespielsweise: Hat man sich zuvor schon an die Hausverwaltung gewandt? Handelt es sich tatsächlich um eine Aufgabe des MBR? Ist es ein Einzelinteresse oder im Interesse der Mieterschaft? Haben wir aktuell Ressourcen zur Bearbeitung oder genießen andere Anliegen Priorität?

Die Liste dient also vor allem der Transparenz und Übersicht für interessierte Bewohner*innen:

Hallenbäder/Saunen

  • Öffnung der Hallenbäder und Saunen
  • Zusätzlicher Warmbadetag (mehr verfügbare Zeit neben Wassergymnastik)
  • Solarium A2/3 kaputt

Aufzüge

  • Mangelnde Einhaltung der COVID-Verhaltensregeln
  • Wunsch nach Maskenpflicht in Kabinen
  • Fehlender offizieller Aushang/Kleber in Kabinen z.B. mit Piktogrammen

Terrassen

  • Taubenschutz für Abwasserrinnen im C-Block
    • schwer zugänglich
    • abhängig von Kooperationsbereitschaft der Nachbarn
    • Zuständigkeit? eigene (unterhalb) oder zugängliche (oberhalb)?
    • Taubenschutz-Anbieter sollten auch Rinne einschließen müssen
    • Standardmäßige Lösung bei Terrassen-/Wohnungssanierungen?

Harry-Glück-Park

  • Free Gym, nach Möglichkeit nicht direkt bei Kinderspielplatz – Schachbrettplatz?
  • Verschmutzung der Wiesen und Wege durch Zigaretten etc.
  • Mehr Mistkübel, z.B. B7/8 Ost
  • Sackerlspender für Hundekot
  • Mehr Sitzbänke
  • Erneuerung von Hundeverbotstafeln B-/C-Block, weil unkenntlich/vergilbt
  • Wunsch nach mehr Kontrolle von Jugendtreffen in der Nacht
  • Beschwerde über Radfahrer/Elektro-Scooter am Fußweg B3–8/Ost

Oberflächenverkehr

  • Gärtnerfahrzeuge zur Betreuung fremder Anlagen

Lärmbelästigungen

  • Gärtner: Beladen von Fahrzeugen ab 7 Uhr und generell Einsatz von Laubbläsern
  • Laute Gespräche durch Hundebesitzer ab 6 Uhr, C7/Ost
  • Starker ­Lärm durch einen Mieter auf B5
  • Kinderlärm B3/4 Ost

Sonstige Anliegen

  • Gegenseitige Rücksicht: Abschaltung von WLANs in den Nachtstunden
  • Gegenseitige Rücksicht: Versprühen von Sprays (Insektizide, Schuhimprägnierung, sonstige Aerosole) und Auswirkung auf Nachbarn (Wohnräume, Kleingemüse am Balkon, Nachbarn mit Atemwegs- und sonstigen Erkrankungen, …)